Apfelstrudel

Der Teig muss am Ende so dünn ausgerollt werden, „dass man eine Zeitung hindurch lesen kann.“ Nur dann bekommt man den typischen Strudel-Geschmack.

  1. Aus den Teigzutaten einen Teig kneten und kalt stellen.
  2. Füllungszutaten (außer Butter und Semmelbrösel) vermischen.
  3. Teig hauchdünn ausrollen, mit Butter bestreichen, Semmelbrösel aufstreuen.
  4. Füllung auf Teig geben und einrollen.
  5. Bei 220°C ca. 40 Minuten backen

Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen.